übernommen von meinem alten Blog, geschrieben am 19.08.2099 – 20:17 Uhr

Hach Gott war ich in letzter Zeit schreibfaul! Asche auf mein Haupt!

Nun dann will jetzt mal flink alles nachholen und hau mal fleissig in die Tasten. Nur wo fange ich an?

Also in den Sommerferien waren meine Nichte und mein Neffe für eine gute Woche bei mir. Und wie es sich für gute Niedersachsen-Teenager gehört, ist ein Besuch mit Tantchen im Europa Park natürlich ein Must-Have 😀

Hier mal meine Kampfsocke als Don Quichote

im Europa Park

Selbstverständlich waren wir auch in der Stunt Show und haben die Ritter bei ihren Kämpfen angefeuert! Hier seht ihr den furchteinflössenden schwarzen Ritter, dem Bösen

Schwarzer Ritter

Ich glaube meine beiden Mäuse haben sich sehr gut amüsiert, schliesslich wurden auch fast alle Fahrgeschäfte durchgemacht. Tantchen hat sich fast immer erfolgreich vor dem Mitfahren gedrückt. Schliesslich musste ich ja Fotos machen 😀

Ach und hier noch ein Foto, das ich ganz kurz nach dem heftigen Unwetter am 23.07.2009 geknippst habe. Das war wirklich unbeschreiblich! Binnen von Sekunden wurde alles dunkel und nicht mal eine halbe Minute später schossen massive Windböhen durch die Strassen, Bäume knickten um, als wären es Streichhölzer …
die Hölle am Himmel oder dunkle Wolken über Offenburg

Unwetter am 23.07.2009 über Offenburg

Bei uns am Haus ist aber alles heile geblieben, tja aber dafür kam dann in der Nacht vom 09. zum 10.08.2009 ein bitter böses Gewitter! Die Kanalisation hat es nicht mehr geschafft, die Wassermengen wegzukriegen und in unserem Keller sprudelte es fleissig aus den Gullis heraus. Fast 12 cm Wasser standen im Keller.

Mal abgesehen von den im Keller gelagerten Gegenständen (der Container steht Freiag vorm Haus zum Entsorgen) … wir könnten momentan wirklich mit der Mausefalle Forellen fangen im Keller. Alles feucht, alles muffelt … bäh fürchterlich!

Ah, fast vergessen, ich habe mit Thela eine Therapie angefangen. Meine Süsse bekommt jetzt einmal die Woche Massage, Lasertherapie und Akkupunktur. Das dient der Entspannung der Muskeln und zugleich der Schmerzlinderung. Jetzt haben auch angefangen mit Hydrotherapie, also Unterwasserlaufband.

Viermal waren wir jetzt erst bei der Frau mit den Zauberhänden und was soll ich sagen? Nicht nur ich sehe bereits kleine Erfolge! Auch Leute, die nicht wissen, dass Thela zur
Hundekrankengymnastik bei Frau Hertel geht, sprechen mich schon drauf an. „hach, die läuft heute aber gut“ und „dein Hund strahlt ja wieder so aus den Augen“ sind nur zwei der Aussagen, die ich in den letzten Tagen höre.

Das tolle daran ist, sobald ich in die Strasse einbiege, steht Thela schon hellwach in ihrer Box und fängt an zu quietschen. Kaum eingeparkt und Kofferraum auf, trabt sie schon schwanzwedelnd zum Eingang der Praxisräume. Meine Hündin freut sich sichtlich auf „ihren“ Termin!

Auch während der Massage ist ihr die Entspannung deutlich anzusehen. Heute hat Frau Hertel Fotos gemacht, wie Thela im Wasser auf dem Laufband ist. Ich denke, ich werde diese Bilder sicher bald hier veröffentlichen.

Also für Alle von Euch, die einen Hund haben, der gesundheitliche Probleme, Rücken- und Gelenkschmerzen oder einfach unter Muskelverspannungen hat, geht mit eurem Tier zur Hundephysiotherapie Offenburg

Das rate ich euch aus Überzeugung. Meine Hündin ist der Beweis!

Vielleicht grinst Thela und euer Hund auch bald so, wie Blinkie hier 😀

Blinke, oder auch Mc Grins

(1210)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

über mich

Wer bin ich und was mache ich?

Das interessiert zwar nicht wirklich jeden, aber trotzdem will ich es nicht verheimlichen ...
*klick hier*