Ich kann es mir nicht erklären, aber ich denke wirklich, dass ich mit meinen 41 Jahren tatsächlich nicht mehr dem heutigen Standard der Jugend entspreche.

Ich wohne ja direkt bei einem grossen Schulzentrum (Grund-, Haupt- und Realschule, Gymnasium und zwei Kindergärten), weshalb es bei mir auf der Strasse morgends (Schulbeginn) und Nachmittags (Schulschluss) doch immer recht viel los ist. Das stört mich ja absolut nicht. Im Gegenteil, dadurch erlebe ich immer wieder die verrücktesten Dinge und kann wiederum darüber schreiben.

Gestern allerdings hat es mir mal wieder die Sprache verschlagen!

Ein Vater hat seinen Sohn von der KiTa abgeholt. Der kleine Kerl war hörbar trotzig und wollte patu nicht nach Hause gehen. Papa wollte ihn wohl mit „Mama hat Spaghetti gemacht“ animieren, was nicht im Geringsten half. Denn auf die Aussage seines Vaters reagierte das freche Gör (Entschuldigung, aber das ist meine ehrliche Meinung!) kreischend:

aaaah du Asi, le** mich du Vollar**!!

Der sichtlich überforderte Vater lächelte nur verlegen die umstehenden Mütter an, schnappte sich seinen Sohn, warf ihn über die Schulter und schleppte das zappelnde Kind nach Hause.

Jetzt mal ganz ehrlich, wie würdest Du reagieren, wenn Dein Kind das mit Dir machen würde??? Ich persönlich hätte meinem Kind direkt vor Ort und sehr deutlich klar gemacht, wer von uns beiden gerade der „Asi“ war!

Ich bin immer noch fassungslos. Ging es unseren Eltern damals auch so?

(452)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

über mich

Wer bin ich und was mache ich?

Das interessiert zwar nicht wirklich jeden, aber trotzdem will ich es nicht verheimlichen ...
*klick hier*