Unter uns Mädels kam spontan die Idee auf eine „Frauenparty“ zu machen. Darum habe ich mich dran gemacht und nach Anbietern für derartige Veranstaltungen zu finden.  8 Frauen in lustiger Runde wollten nettes Erwachsenenspielzeug vorgestellt bekommen. Könnte witzig werden …

Also schrieb ich gleich am nächsten Tag mehrere Anbieter an und erhielt von einem sehr schnell eine Reaktion. Die vorgeschlagende Beraterin meldete sich auch zügig bei mir. Wir machten einen Termin für Dienstag, 13.05.2014 um 19:00 Uhr aus. Doch am 06. Mai meldete sich die „Dildofee“ und wollte den Termin auf später verschieben. Sie müsse bis 20 uhr arbeiten und würde sich dann aus Freiburg direkt auf den Weg zu mir/uns machen.

Das lehnte ich ab, denn wenn sie erst um 20 Uhr Feierabend hat und von Freiburg kommt, brauchten wir vor 21 Uhr gar nicht mit ihr rechnen. Und alle 8 eingeladenen Mädels mussten schliesslich am nächsten Morgen wieder arbeiten. Geht mal gar nicht!
Ich sagte allen meinen Gästen ab …

Nun startete ich meine Suche nach einem Ersatzanbieter für unsere Dildoparty und erhielt 3 Tage später von PepperParties die Kontaktdaten einer Beraterin (Katja Z.), mit der ich einen Termin auf heute, Dienstag 08. Juli 19:00 Uhr ausmachte. Sofort informierte ich meine Freundinnen und alle hielten diesen Tag im Kalender frei.

Ich hörte seit dem nichts mehr von PepperParties und dachte mir, ich rufe doch einfach mal vorher an, ob alles klar geht. So geschehen Mittwoch, 02. Juli … ich wählte die Nummer von Katja Z. und hatte eine Laura dran, den Nachnamen hat sie mir trotz Nachfrage nicht genannt. „Laura, einfach Laura“. Die Kollegin hätte ihr den Termin übergeben, weil bei Katja Z. was dazwischen gekommen sei. Aber alles sei prima, alles würde wie vereinbart klappen.

Gestern nachmittag rief diese Laura oder Katja Z. (keine Ahnung wer da wer ist!) an und wollte den Termin auf 20 Uhr verschieben. Déjàvu!! Das verneinte ich rigoros, denn um 22 Uhr ist Anpfiff des Halbfinalspiels Deutschland gegen Brasilien! Auch wenn ich mich wiederhole … das geht mal gar nicht!

Nachdem ich heute Nacht bei meinem Schatz in Saschwalle war und heute früh auf dem Heimweg feine Leckereien für heute Abend eingekauft habe, empfängt mich ein blinkender Anrufbeantworter.
Eine Beraterin von PepperParties hat drauf gesprochen und ich rief sie sofort zurück … irgendwas von Unfall gestern Abend, Krankenhaus und trotz Bemühungen keinen Ersatz gefunden … blablabla …

Ja ne ist klar, weil die Abends einen Unfall hat, ruft sie am Nachmittag schon an?!?!

Fazit: Party fällt aus!! Und zwar nicht nur heute Abend …

Einkauf des geplante Fingerfood

Einkauf des geplante Fingerfood

 

 

(1058)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

über mich

Wer bin ich und was mache ich?

Das interessiert zwar nicht wirklich jeden, aber trotzdem will ich es nicht verheimlichen ...
*klick hier*