übernommen von meinem alten Blog, geschrieben am 25.05.2010 – 22:14Uhr

Ist es viel oder wenig, lang oder kurz? Die Frage muss jeder aus der Situation heraus beantworten.

Gestern vor einem Vierteljahr ist meine Mum gegangen und mir kommt es manchmal vor als sei es gestern gewesen, dass wir täglich telefoniert haben. Es gibt jetzt noch Tage an denen ich um 10 Uhr das Telefon nehme und anrufen will, doch dann erinnere ich mich wieder, dass sie nicht abnehmen wird.

Neulich habe ich Schuhe gesehen, die sie letztes Jahr gerne haben wollte, nur in ihrer Grösse nirgends aufzutreiben waren. Ohne zu überlegen, habe ich die Schuhe gekauft und wollte sie ihr schicken. Doch dann viel mir ein, dass sie die Schuhe nicht mehr braucht …

Sie hat
1 Jahr gelitten
1 Jahr die Hoffnung nicht aufgegeben
1 Jahr gekämpft wie eine Tigerin
1 Jahr uns Mut gemacht, nicht aufzugeben
und doch verloren

Mein Dad hat es so unglaublich treffend ausgedrückt, als er sagte

„Wir müssen Abschied nehmen von einer starken Frau, die uns selbst noch in ihrer schwersten Stunde ihr Lächeln schenkte“

Auch sagte er, dass meine Mum ihm kein schöneres Geburtstagsgeschenk hätte machen können, als genau an diesem Tag mit einem Lächeln auf den Lippen zu gehen.
Außenstehende werden diesen Satz wohl nicht nachvollziehen können oder gar falsch verstehen. Aber wer 1 Jahr machtlos mit ansehen muss, wie aus einer selbständigen, lebensfrohen, starken Frau ein dünnes, von Schmerzen geplagtes, von Anderen abhängiges Menschlein wird. Der wird es verstehen.

Zum Abschied haben wir alles so gestaltet wie sie es sich gewünscht hat. Ein Meer aus weissen Lilien hat sie auf ihrem letzten Weg begleitet.
Mein Neffe hat sogar am Himmel den Regenbogen gesucht, über den die Oma in den Himmel tanzt.

Ein Vierteljahr … und doch tut es weh, wie am ersten Tag!

(488)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

über mich

Wer bin ich und was mache ich?

Das interessiert zwar nicht wirklich jeden, aber trotzdem will ich es nicht verheimlichen ...
*klick hier*