Wer von uns kennt das nicht? Man steht an der Tankstelle, den Zapfhahn in der Hand, die Augen starr auf die Anzeige gerichtet. Die Zahlen rattern höher und höher. Für 50,00 Euro will man tanken! Also wird der Tankvorgang bei 49,00 Euro unterbrochen und mit zuckendem Finger fortgeführt …

49 Euro und 98 Cent … ein winzigkleiner Tropfen noch … die 50,00 schaffe ich … *schwupp* steht da der Betrag 50,01 Euro und grinst einen hämisch an.

Klar, innerlich ärgert man sich, weil man es wieder nicht geschafft hat. Aber nun gut, wir sind es ja alle gewohnt, dass man diesen 1 Cent in der Tankstelle seines Vertrauens geschenkt bekommt. Ein Service den wir alle an fast jeder Tankstelle geniessen dürfen.

Tut uns 1 Cent wirklich weh?

Tut uns 1 Cent wirklich weh?

Aber hat sich schon mal einer von Euch Gedanken darüber gemacht, was das für den Tankstellenbesitzer bedeutet?!

Auch ich bekomme immer wieder den einen Cent geschenkt, lehne dafür aber auch mal 2 Cent-Rückgeld ab. Warum?

Neulich war es auch wieder so.

Ich hatte für 60,03 Euro getankt, lege der Kassiererin (der Ehefrau des Tankstellenbesitzers einer kleinen freien Tankstelle bei mir um die Ecke) 60 Euro in Scheinen und ein 5 Cent-Stück hin. Als sie mir die 2 Cent Rückgeld geben will, schiebe ich sie ihr wieder zurück. Die gute Frau war erst völlig verwirrt. Doch als ich ihr sagte, dass sie mir schliesslich auch immer 1 Cent schenkt, kamen wir ins Gespräch. Sie erzählte mir, dass sie es mal für einen Monat ausgerechnet hat und auf einen monatlichen Verlust von fast 400 Euro kam!

Das muss man sich mal durch den Kopf gehen lassen. Dieser eine kleine Cent ist für einen allein gar nichts, aber in der Masse gesehen tut das richtig weh …

Das musste ich jetzt mal los werden. Vielleicht macht sich der Eine oder die Andere ja mal Gedanken darüber …

(625)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

über mich

Wer bin ich und was mache ich?

Das interessiert zwar nicht wirklich jeden, aber trotzdem will ich es nicht verheimlichen ...
*klick hier*