Dieses Thema wurde ja schon vor Jahren in den Offline- und Inline-Medien heiss diskutiert, aber ein Ende der (in meinen Augen irrwitzigen) Einschneidung in die Geschichte der Deutschen ist nicht in Sicht. Lange habe ich nur den Kopf geschüttelt und meine Meinung nicht geäussert. Aber die kleine Maus, die ich heute morgen mit Ihrer Mutter getroffen habe, hat mir fast das Herz zerrissen und die Augen geöffnet.

Was ist passiert?
Auf meiner morgendlichen Gassirunde kommt mir die kleine Anja, 5 Jahre, entgegen. Wie fast jeden Morgen treffe ich sie und ihre Mutter auf dem Weg zum Kindergarten und jedes Mal muss Anja meine Hündin Thela knuddeln. Heute jedoch war die Stimmung ziemlich gedrückt. Das fröhliche Lachen, dass uns immer entgegenstrahlt, fehlte! Anja hat verquollene, verweinte Augen und schaute mehr als traurig drein.
Als ich fragte, was denn mir ihr los sei, schüttelte ihre Mutter genervt den Kopf und in Anja´s Augen sammelten sich dicke Tränen.

der Weihnachtsmann kommt nicht mehr zu uns!!

sagte sie und fing an zu weinen.

Anja´s Mutter nahm sie in den Arm und erklärte mir, dass die Leitung des Kindergarten beschlossen hat, den alljährlichen Besuch des Weihnachtsmann im Kindergarten abzusagen. Statt der Weihnachtsfeier soll dieses Jahr ein „Winterfest“ stattfinden.

Jetzt mal ehrlich Leute! Es nimmt doch wirklich langsam überhand!
Weihnachten bzw. Heilig Abend, (wie Ostern und Pfingsten) ist ein Hauptfest unseres Glaubens! Wir feiern die Geburt Jesu Christi (kurz Jesus) und das Jahrhunderten.

Warum wird von uns Deutschen erwartet, dass wir uns anders-gläubigen anpassen? Warum „boykottieren“ z.B. Kindergärten unsere jahrhundertalten Traditionen?

Beitrag von Michael Sch. auf Facebook

Beitrag von Michael Sch. auf Facebook

Ich möchte eines klar stellen: ich bin in keinem Fall rassistisch! Zu meinem Freundeskreis gehören einige „Nicht-Deutsche“ und „Eingebürgerte“ anderen Glaubens.
Diese Angelegenheit regt mich einfach nur tierisch auf!!!

(832)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

über mich

Wer bin ich und was mache ich?

Das interessiert zwar nicht wirklich jeden, aber trotzdem will ich es nicht verheimlichen ...
*klick hier*