Gestern waren auf dem Gelände des Schäferhundeverein OG Kehl die Spätjahresprüfungen und natürlich war ich wieder als „rasende Reporterin“ vor Ort und habe geknipsst was das Zeug hielt.

Den halben Tag lag meine „Omi“ draussen herum und beobachtete das Geschehen. So manches Mal hätte man ihren Blick deuten können, als würde sie in Erinnerungen schwelgen.
Erinnerungen an die Zeit, als sie noch fit, jung und agil an den Übungsstunden teilgenommen und im Schutzdienst den Helfer verbellt hatte.

traeumer

Mein altes Mädchen …

(622)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

über mich

Wer bin ich und was mache ich?

Das interessiert zwar nicht wirklich jeden, aber trotzdem will ich es nicht verheimlichen ...
*klick hier*