Es ist schon ungewöhnlich, dass an einem Sonntag morgen so viel los ist auf den Strassen. Normal lauf ich verschlafen vor mich hin, Thela und Blinkie streunen herum und um uns herum ist Stille. Heute aber kam ich aus Grüssen und Guten Morgen sagen gar nicht mehr raus. In Scharen kamen uns Menschen entgegen oder liefen hinter uns her. Und alle hatten das gleiche Ziel wie ich, die Theo (Realschule Theodor Heuss).

Heute ist Volksentscheid für oder gegen den Kopfbahnhof in Stuttgart. Aber ich muss ganz ehrlich sagen, soviel „Wähler“ wie allein heute früh, habe ich bei der letzten Landtagswahl und auch bei der Bürgermeisterwahl nicht bemerkt. Scheinbar machen sich doch mehr Offenburger als erwartet Ihre Gedanken darüber. Denken sie etwas, sie könnten damit auch die geplante Bahntrasse beeinflussen?

Egal, ich habe brav mein Kreuzchen gemacht und bin danach mit meinen zwei Tigern am Mühlbach entlang, um im grossen Bogen wieder heimwärts zu laufen.

Und natürlich hat mich wieder mal der Herbst fasziniert. Darum hier wieder zwei Impressionen:

eine der letzten blühenden Diesteln am Wegesrand

eine der letzten blühenden Diesteln am Wegesrand

Der Ast einer Erle, deren Blätter längst verwelkt sind, wächst über den Fluss

Der Ast einer Erle, deren Blätter längst verwelkt sind, wächst über den Fluss

Ich wünsche Euch einen ruhigen 1. Advent

(821)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

über mich

Wer bin ich und was mache ich?

Das interessiert zwar nicht wirklich jeden, aber trotzdem will ich es nicht verheimlichen ...
*klick hier*